Glossar der Druck und Medienbranche


0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Einträge 1 bis 2 von 2

W:
Wasserzeichen
Wollskala
 
Wasserzeichen
Echte Wasserzeichen werden bei der Papierherstellung (s. a.) mit dem Egoutteur (Wasserzeichenwalze) in den nassen Papierbrei, direkt auf dem Sieb, eingepresst. Je nach Struktur des Egoutteuers entstehen Stellen, die eine höhere oder niedrigere Dichte des Papierstoffes aufweisen.
Halbechte Wasserzeichen (oder Moletten-Wasserzeichen) werden erst am Ende des Nassbereichs eingeprägt, diese Wasserzeichen können keine unterschiedliche Dichte aufweisen.
Unechte Wasserzeichen werden nach der Papiermaschine mittels Blindprägung (s. a.) oder Bedruckung mit Lack (s. a.) hergestellt.
Siehe auch:
Blindprägung
Lackierung
Papierherstellung