Glossar der Druck und Medienbranche


0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Einträge 1 bis 11 von 11

L:
L*a*b-Farbraum
Lackierung
Laminieren
Laufrichtung
Laufweite
Layout
Leim
Lichtechtheit
Line- und Lith-Film
Litho
Logo
 
Laufrichtung
Laufrichtung, ist die Richtung in der das Papier durch die Papiermaschine läuft. Die Laufrichtung beim Papier/Karton zu kennen ist wichtig, da Papier sich durch Feuchtigkeit ausdehnt und zwar immer quer zur Laufrichtung, dieses verhalten kann beim Drucken zu Schwierigkeiten mit der Passgenauigkeit der einzelnen Druckgänge führen. Desweiteren lässt sich Papier besser in Laufrichtung verarbeiten. Die Laufrichtung wird auch als Maschinenrichtung bezeichnet. Papierbögen werden je nach Laufrichtung als Schmalbahn (Laufrichtung parallel zur langen Seite) oder Breitbahn (Laufrichtung parallel zur kurzen Seite) unterschieden. Bei der Papierbogen-Bestellungen wird die Laufrichtung entweder durch ein M (=Maschinenrichtung) oder durch eine Unterstreichung der Dehnrichtung kenntlich gemacht, z. B. 35 cm x 50 cm M oder 35 cm x 50 cm.

Biegeprobe

Zwei Papierstreifen mit verschiedener Laufrichtung biegen sich unterschiedlich stark.

Feuchtigkeitsprobe

Ein angefeuchtetes Blatt Papier wölbt sich in die Maschinenrichtung

Reißprobe

Beim Einreißen eines Blattes Papier, entsteht in der Dehnrichtung ein gezackter Riss