Glossar der Druck und Medienbranche


0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Einträge 1 bis 13 von 13

F:
Falzen
Falzschema
Farbauszüge
Farbpapiere
Farbsatz
Farbseparation
Farbumfang
Füllstoffe
Feinpapiere
Filme
Flachdruck
Flächengewicht von Papier
Fraktur
 
Farbseparation
Farbseparation bedeutet, dass eine Bildvorlage in die druckbaren Farben (s. a. 4-farb-Druck) aufgetrennt wird. Dies erfolgt bei der manuellen Farbseparation in der Reprokammera (s. a. Reprokammera) in der das Bild durch Farbfilter die jeweils konträr der Auszugsfarbe sind (z. B. der Cyan-Auszug erfolgt durch einen Rot-Filter), abgefilmt und gerastert (s. a. Rasterverfahren) wird. Zu beachten ist, dass die einzelnen Farbauszüge jeweils eine andere Rasterwinklung haben müssen, damit die Rasterpunkte nicht übereinander gedruckt werden. Hierbei haben sich folgende Winkel als die besten herausgestellt: Gelb = 0°, Magenta = 15°, Cyan = 75° und Schwarz = 45°.
Siehe auch:
CMYK Druckfarben